Diamanten aus körpereigenem Kohlenstoff

Mittwoch, 2. September 2020, 18:30 

Vortragssaal Naturhistorisches Museum Wien

 

DI Frank Ripka

Algordanza AG, Schweiz

 

Seit mehr als 15 Jahren lässt die Algordanza in der Schweiz Diamanten aus körpereigenem Kohlenstoff wie Haaren und Kremationsasche wachsen. In diesem Vortrag werden, neben den dabei zu überwindenden Herausforderungen des erfolgreichen Wachstumsprozesses auch die ethischen und markttechnischen Besonderheiten dieser Diamanten beleuchtet.

Vor 20200617


Gemeinsame Veranstaltung: Freunde des Naturhistorischen Museums, Österreichische Gemmologische Gesellschaft, Österreichische Mineralogische Gesellschaft, Naturhistorisches Museum Wien und Algordanza AG.

barbara freunde     barbara NHM     Logo OEGEMG     Logo OEMG     Logo Algordanza AG     Logo Algordanza AG 15J