LL-Chondrit aus der Sahara (2009)

Das von den Freunden des NHMW angekaufte Stück ist ein Steinmeteorit, der in der nördlichen Sahara (vermutlich in Algerien) gefunden wurde.

Eine erste Untersuchung des Steins ergab, dass dieser ein „LL- Chondrit“ ist und somit zur mit Abstand seltensten Gruppe unter den „Gewöhnlichen Chondriten“ gehört. Neben der Seltenheit dieses Meteoritentyps sind es die für LL- Chondrite ungewöhnliche Größe des Steins (ca. 8,9 kg Masse) sowie seine Oberflächenbeschaffenheit (bereichsweise mit Schmelzrinde), die diesen Meteoriten zu einer außergewöhnlichen Besonderheit machen.

Der Stein ist sowohl ein attraktives Objekt für die Schausammlung als auch eine wertvolle Ergänzung der systematischen Meteoritensammlung des Naturhistorischen Museums.

LL Chondrit

 

Das 8,9 kg schwere Einzelstück des LL-Chondriten aus der nördlichen Sahara. Die Oberfläche des Meteoriten ist zum Teil mit schwarzer Schmelzkruste überzogen, die sich deutlich von der bräunlichen Grundmasse des Steins abhebt.