Freunde des Naturhistorischen Museum Wien
Aktivitäten
Mitgliedschaft
Vereinsporträt
Who is who
Kontakt

Werden Sie Mitglied bei den "Freunden des Naturhistorischen Museums"!

Sie interessieren sich für naturkundliche Themen und den modernen Stand der Naturwissenschaften? Sie haben selbst ein naturwissenschaftliches Hobby und möchten Ihre Kenntnisse erweitern?

Wenn ja, dann haben wir für Sie ein wirklich interessantes und lohnendes Angebot: Die Mitgliedschaft im Verein "Freunde des Naturhistorischen Museums".

Mitmachen?

Ja, bitte! Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, das sich entschließt, zur Erhaltung und Erforschung der unschätzbar wertvollen Sammlungen des Naturhistorischen Museums in Wien beizutragen.

Mitgliedsbeiträge

Einzelmitglied€ 27 pro Kalenderjahr
Partnerkarte€ 35 pro Kalenderjahr
Förderer€ 270 pro Kalenderjahr
Stifter€ 2700 einmalig

Mit diesem Beitrag helfen Sie einer der bedeutendsten wissenschaftlichen Institutionen unseres Landes bei der Realisierung ihrer vielfältigen Ziele und sind bei freiem Eintritt gerne gesehener Gast im Museum. Das Monatsprogramm und die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift "Das Naturhistorische" (als Extra im Universum-Magazin) werden Ihnen kostenlos übermittelt.

Alle Mitglieder der „Freunde des NHM“ bekommen nach Einzahlung des Jahresbeitrages ihren Mitgliedsausweis zugesendet. Dieser berechtigt unter Vorweis eines gültigen Lichtbildausweises zum freien Eintritt ins Museum. Bei der Partnerkarte ist die Angabe von zwei Familiennamen möglich (bitte geben Sie uns Bescheid, auf welche beiden Namen wir Ihre Partnerkarte ausstellen sollen). Beitrittserklärungen liegen am Infostand auf.

Die Jahreskarte des NHM ist nicht an das Vereinsjahr gebunden. Sie kann bei der Kassa gelöst werden (27,00 Euro).

In Absprache mit der Generaldirektion des Naturhistorischen Museums sind auch von Vereinsmitgliedern der "Freunde des NHM" für Führungen wie z.B. "NHM Thema", "NHM Hinter den Kulissen" , "Über den Dächern Wiens" usw. die jeweiligen Führungskarten zu lösen. Ab 1. September 2014 gelten folgende Preise: "NHM Thema" 3,00 Euro; "NHM Über den Dächern Wiens" und "NHM Hinter den Kulissen" 7,00 Euro. Alle weiteren Preise für Sonderführungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Monatsprogramm oder der Homepage des NHM.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass laut Beschluss des BMUK Kinder und Jugendliche bis zum 19. Lebensjahr ab 1.1.2010 freien Eintritt in alle Bundesmuseen bzw. in die Österreichische Nationalbibliothek haben.

Unser Angebot

Ganzjährig freier Eintritt ins Naturhistorische Museum
12x jährlich Zusendung des Veranstaltungsprogramms
Teilnahme an speziellen Ausstellungseröffnungen und Buchpräsentationen im Museum
Freier Eintritt zu Vorträgen von Fachleuten aus dem In- und Ausland
Kostenlose Zusendung der Zeitschrift "Das Naturhistorische"
4 x im Jahr als Extrateil im Universum-Magazin.
Freier Eintritt in die Fossilienwelt Weinviertel (Stetten, NÖ)
Freier Eintritt in die pathologisch-anatomische Sammlung im Narrenturm (Uni Campus, Spitalgasse 2, 1090 Wien)
Freier Eintritt in der Außenstelle Hallstatt während der Ausgrabungszeit
(2. Juliwoche - 2. Augustwoche und von der 4. Augustwoche - 2. Oktoberwoche)
Subskriptionspreise bei einigen Neuerscheinungen des Museums
Spezielle Sonderangebote im NHM-Café

Die Exkursionen der Freunde des NHMW

Seit 1972 gehören die Exkursionen zum nicht Gewinn orientierten Service für die Mitglieder der „Freunde des NHMW“.

Mit 10 Exkursionen war das Jahr 2008 mit Abstand das bisher aktivste: 3 mehrtägige Reisen (Waldviertel, Mineralienbörse München, Langobarden-Ausstellung/Bonn, 6. - 8. 12. 08), 3 ganztägige Fahrten (Willendorf, Prater, „Die Steppe lebt“), 2 halbtägige Wanderungen (Kahlenberg) wurden bzw. werden angeboten und auch oftmals bis ans Limit gebucht. Der Nachmittag auf dem Kahlenberg und die Exkursion auf den jüdischen Friedhof mussten wiederholt werden. Blickt man weiter zurück, so kann sich auch das Angebot von 128 Exkursionen in 38 Jahren durchaus sehen lassen. Herausragende Ziele waren die mineralogischen Fahrten nach Namibia, Grönland, Nepal, aber auch geologische Themen in der Steiermark, der Schwäbischen Alb und in den Hundsheimer Bergen fanden regen Zuspruch. Die Eifelexkursion 2007 wurde kombiniert für die „Freunde“ und als Seminar für AHS – Biologie/Umweltkunde sowie Geografie/Wirtschaftskunde-Lehrer angeboten.

Die Wingertsbergwand bei Mendig in der Eifel (Deutschland) zeigt Schicht um Schicht Bimsstein und Aschelagen vom Ausbruch des Laacher See Vulkans vor etwa 12.000 Jahren (Eifelexkursion 2007)

Mineraliensuche in permischem Vulkanit (Melaphyr) des Steinbruchs Juchem bei Idar-Oberstein 2007

Die ursprünglichen Gasblasen im Melaphyr sind heute mit Achat und anderen Mineralien gefüllt. Das grüne Mineral Seladonit – ein Tonerdesilikat – überzieht die „Mineralmandeln“ mit einem dünnen Häutchen. Steinbruch Juchem 2007

Zum Exkursionsprogramm

nach oben   Home | Aktivitäten | Mitgliedschaft | Vereinsportrait | Who is who | Kontakt | Sitemap